Bildungsfahrten Lehrkräfte

Bildungsfahrten nach Kamerun für Seminarleitungen und Lehrkräfte aus Hamburg

Im März 2018 fand die zweite Bildungsfahrt von Hamburger Pädagoginnen und Pädagogen nach Kamerun statt.

P1040847Während dieser Bildungsfahrt durch Kamerun besuchten wir insgesamt elf Qualifizierungsseminare für Juniormultiplikatorinnen und Juniormultis in Douala, Yaoundé und Ebolowa.

Nach einer zweieinhalbjährigen Seminarausbildung, initiiert durch den Kameruner Verein EduNeC sowie mit Unterstützung des Goethe-Instituts in Yaoundé, dem Kameruner Erziehungsministerium sowie durch Seminarleitungen des Landesinstituts in Hamburg stellten diese Zertifizierungsseminare die Praxisprüfungen der Juniormultiplikatoren dar. Juniormultiplikatoren assistieren den kamerunischen 20180307_104207Qualifizierungsinspektoren bei der Ausbildung von Lehrkräften, indem sie Lehrerfortbildungen durchführen.

Die 30-40 Teilnehmenden der Zertifizierungsseminare waren neben den deutschen Bildungsfahrtlern kamerunische Deutschlehrkräfte, die eine Didaktikfortbildung erhielten.

Insgesamt enthielten die Zertifizierungsseminare ein mannigfaches Methodenangebot – konzipiert mit aktuellen didaktischen Ansätzen.

Eindrucksvoll waren die vielen kreativen Angebote, die durch Singen, Tanzen, Klatschen, Spielen und Lachen zum Lernen einluden. Selbst Tage nach den Seminaren begleiteten die Lieder, Rhythmen und Klatschübungen die Ausflüge und Abende der Bildungsfahrtler, was eindeutig einen Verankerungscharakter und den Spaß bei der Vermittlung in den Seminaren zeigte.  Aktivierende Warming-ups dienten zum Kennenlernen der Seminargruppe und zur Verknüpfung eigener Assoziationen mit dem Seminarthema.

20180307_122945Besonders interessant war die methodische Herausforderung, mit Klassengrößen bis zu 120 Schülerinnen und Schülern umzugehen und die kreativen Lösungsansätze, die die Juniormultiplikatoren den Teilnehmenden vorstellten. Dabei wurden die Themen aus unterschiedlichen Perspektiven intensiv und mit viel Freude in gemischten Gruppen erarbeitet.

 

Nach erlebnisreichen und vielfältigen Seminarerfahrungen stellten wir fest, dass wir voller Inspiration und reich an methodischen Ideen nach Deutschland zurückkehrten. Sehr bereichernd war dabei, gleichen didaktischen Grundgedanken mit völlig unterschiedlichen Erfahrungswelten und strukturellen Gegebenheiten begegnen zu können.

von Martin und Roxanne

Im März 2017 fand die erste Bildungsfahrt für Seminarleitungen und Lehrer*innen statt, die auf der Kameruner Seite von Kisito Tchuinang und Bertrand Toumi geleitet wurde. Nach der Ankunft in Douala folgte ein nächster Aufenthalt in Yaoundé in verschiedenen Gastfamilien.

IMG_5362  IMG_6215

Ein besonderer Höhepunkt war der Empfang im Erziehungsministerium und  beim Kameruner Erziehungsminister.

IMG_5600    IMG_5656

Beim Minister

Außerdem hospitierten die Teilnehmenden in den Schulen und nahmen an verschiedenen Seminaren mit den Juniormultiplikator*innen teil.

IMG_5523  IMG_5572

20170308_172450  20170309_120854  20170308_173533

Danach ging es weiter nach Bafoussam in den Westen Kameruns.

20170314_083741

Dort assistierten die deutschen den Kameruner Kolleg*innen bei der Durchführung von Workshops des Deutschclubforums mit rund 500 Schüler*innen.

20170311_102507

Die Reise führte die Gruppe schließlich auch in den Süden Kameruns. Hier standen die Städte Limbé und Buéa auf dem Programm.